12. Tagesetappe Genthin-Brandenburg a. d. Havel

Wir verabschieden uns von Sachsen-Anhalt. Um 10:00 Uhr starten wir in den Tag, bei uns ist es bewölkt, frische 8 Grad, aber trocken. Nachdem wir den Ortskern verlassen hatten, folgen wir den nächsten ca. 12 km dem Elbe-Havel-Kanal, Ike liefert sich zwischenzeitlich ein „Wettrennen“ mit einem Schiff (Ike hat übrigens gewonnen!).

Bei der Schleuse Wusterwitz treffen wir Gert. Heute ist wieder alles vorbereitet ;-). Nach der Pause geht es für uns quer durch Wusterwitz, hinterm Ortsausgang laufen/fahren wir am Wusterwitzer See, am Faulen See und am Breitling See entlang. Direkt vor der Fähre Neuendorf machen wir die zweite Pause, jetzt haben auch wir Gert mal was mitgebracht es gibt Nussecken für alle. Wohlgestärkt fahren wir mit einer kleinen Fähre über die Havel, schnell am Glöckchen gebimmelt und schon kommt die Fähre von der anderen Uferseite rübergefahren.

In Brandenburg a. d. Havel angekommen werden wir schon von Stadt, Presse, einem örtlichen Sportverein und einem Kamerateam erwartet. Vom Leichtathletikverein Brandenburg bekommen wir einen Spendenscheck überreicht. Herzlich Willkommen im Bundesland Brandenburg!

You need to upgrade your Flash Player

Bei der Live-Verfolgung findet Ihr auch noch ein paar Bilder. Einfach in dem dort erscheinenden Kalender den Tag auswählen und ganz unten findet Ihr dann auch noch ein paar Bilder.

One thought on “12. Tagesetappe Genthin-Brandenburg a. d. Havel

  1. Alle Achtung Ike, rasant wie Du das machst, weiter so, klasse!Auch Deinen 3 Begleitern alles Gute und auch Ihnen meine Hochachtung, daß die das so mit machen.
    Gutes Gelingen am Sonntag, lass es langsam angehen, Gesundheit geht vor!!
    mfg
    Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.